Flussgebietseinheit Rhein

Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg   Autorenumgebung laden ...

Flussgebietseinheit Rhein

Hochwasserrisikomanagementpläne gemäß Artikel 7 HWRM-RL (Flood Risk Management Plans) in der internationalen Flussgebietseinheit Rhein

Die internationale Flussgebietseinheit Rhein ist in folgende internationale Bearbeitungsgebiete unterteilt:

Koordination der Hochwasserrisikomanagementplanung
Entsprechend Artikel 7 und Artikel 8 HWRM-RL werden die Hochwasserrisikomanagementpläne innerhalb des Flussgebiets Rhein koordiniert.

Für die internationale Flussgebietseinheit Rhein (IFGE Rhein) koordiniert die Internationale Kommission zum Schutz des Rheins (IKSR) die Erstellung eines einheitlichen Hochwasserrisikomanagementplans (Teil A) für die Gewässer mit Einzugsgebieten von mehr als 2.500 km².

Die Koordinierung der Hochwasserrisikomanagementplanung für das deutsche Einzugsgebiet des Rheins erfolgt durch die Arbeitsgruppe Hochwasser der Flussgebietsgemeinschaft Rhein.

Die Hochwasserrisikomanagementpläne der einzelnen Bundesländer im Rheineinzugsgebiet bilden insgesamt den Hochwasserrisikomanagementplan für das deutsche Einzugsgebiet des Rheins. Die Vorgehensweise dieser Koordinierung und Abstimmung ist in einem Bericht erläutert. 

Erläuterungen zum Hochwasserrisikomanagementplan für das deutsche Einzugsgebiet des Rheins

Der Informations- und Koordinationsprozess für Baden-Württemberg innerhalb der internationalen Bearbeitungsgebiet wird ebenfalls in Berichten dokumentiert:
Grundlage für diese Koordinationsberichte war die in den Jahren 2013 bis 2015 gemeinsam mit den anliegenden Bundesländern und Staaten erarbeitete Abstimmungsgrundlage.

Bearbeitungsgebiete in Baden-Württemberg
In Baden-Württemberg wurden die Hochwasserrisikomanagementpläne anteilig für die Bearbeitungsgebiete erstellt:

  • Alpenrhein / Bodensee (Flussgebietsbehörde: Regierungspräsidium Tübingen)
  • Hochrhein (Flussgebietsbehörde: Regierungspräsidium Freiburg)
  • Oberrhein (Flussgebietsbehörde: Regierungspräsidium Karlsruhe)
  • Neckar (Flussgebietsbehörde: Regierungspräsidium Stuttgart)
  • Main (Flussgebietsbehörde: Regierungspräsidium Stuttgart)

Die folgende Abbildung veranschaulicht die Koordinationsaktiviäten für die Bearbeitungsgebiete in Baden-Württemberg.

Koordinierungsaktivitaeten
Bild vergrößern

In den Hochwasserrisikomanagementplänen sind jeweils im Kapitel 1 die landesweiten Aktivitäten zur Koordination als auch die spezifischen Aktivitäten in den Bearbeitungsgebieten ausführlich erläutert.



Seitenanfang Seite drucken

Baden-Württemberg: