Öffentlichkeitsbeteiligung in den Bearbeitungsgebieten

Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg   Autorenumgebung laden ...

Öffentlichkeitsbeteiligung in den Bearbeitungsgebieten

In der Zeit vom 22. Dezember 2014 bis 22. Juni 2015 wurden die Entwürfe der Hochwasserrisikomanagementpläne (HWRM-Pläne) und die zugehörigen Umweltberichte gemeinsam mit den Bewirtschaftungsplänen der Wasserrahmenrichtlinie öffentlich ausgelegt. Bürgerinnen und Bürger sowie interessierte Institutionen hatten in dieser Zeit die Möglichkeit zur Stellungnahme.

Die HWRM-Pläne wurden durch die Regierungspräsidien als Flussgebietsbehörden in den Bearbeitungsgebieten erstellt. Die Regierungspräsidien nahmen jeweils auch die Stellungnahmen für die HWRM-Pläne in Ihrer Zuständigkeit entgegen.

Die Anhörung zu den Entwürfen der Hochwasserrisikomanagementpläne und der zugehörigen Strategischen Umweltprüfung in benachbarten Bundesländern und Staaten wurde durch das jeweilige Regierungspräsidium öffentlich bekannt gemacht, welches für das angrenzende Bearbeitungsgebiet in Baden-Württemberg zuständig ist.

Bei der Bearbeitung der eingegangenen Stellungnahmen konnten den Stellungnehmenden unklare Sachverhalte erläutert und die meisten konkreten Anregungen in die Pläne übernommen werden. Wesentliche Änderungen in den HWRM-Plänen haben sich aus den Stellungnahmen und der Strategischen Umweltprüfung jedoch nicht ergeben.

Die Stellungnahmen und die Antworten können Sie hier herunterladen.
Die unter Berücksichtigung der Stellungnahmen zum 22. Dezember 2015 fertiggestellten Hochwasserrisikomanagementpläne für die Bearbeitungsgebiete finden Sie hier.



 
 
Seitenanfang Seite drucken

Baden-Württemberg: