Schullärm in Baden-Württemberg

 Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg   Autorenumgebung laden ...

Willkommen bei

www.schullaerm.baden-wuerttemberg.de



 Im Schuljahr 2003/2004 hat das Umweltministerium Baden-Württemberg einen Wettbewerb zum Thema Schullärm ausgeschrieben. Auf diesen Seiten finden Sie eine Dokumentation des Wettbewerbs sowie grundlegende Informationen zu Lärm, die im Jahr 2007 aktualisiert wurden.


Aktuelles


 
Tag gegen Lärm
 Broschüre Tag gegen Lärm
Jedes Jahr findet der "Tag gegen Lärm - International Noise Awareness Day" statt. In Deutschland wird der Tag gegen Lärm von der Deutschen Gesellschaft für Akustik www.dega-akustik.de organisiert. International soll an diesem Tag dem Problem Lärm Beachtung geschenkt werden. Neben Fachleuten und Institutionen sind insbesondere Schulen aufgerufen, Lehrveranstaltungen und Aktionen zum Thema Lärm zu veranstalten.

Nähere Informationen finden sich unter www.tag-gegen-laerm.de.
Dort kann auch eine Broschüre heruntergeladen werden. Der Tag gegen
Lärm wird unter anderem vom Umweltbundesamt unterstützt.



Tagung "Lärm oder lernen?" Kinder schreien laut

Unter dem Titel "Lärm oder Lernen?" fand am 4. Juni 2008 im Helmholtz-Gymnasium Heidelberg eine Tagung zur akustischen Schulgestaltung statt. Dabei wurden Ergebnisse unterschiedlicher Studien zur Wirkung von Lärm auf kognitive Prozesse und Befinden präsentiert. Die Referenten beleuchteten insbesondere die Bedeutung der Raumakustik für einen gelingenden Unterricht. Ausgangspunkt der Veranstaltung sind anwendungsorientierte
Forschungsprojekte aus dem damaligem Förderprogramm BWPlus.
(Baden-Württemberg Programm Lebensgrundlage Umwelt und
ihre Sicherung).

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie auf der Homepage des Helmholtz-Gymnasiums  hier .
(Foto: Alàbiso)






Broschüre "Lärm in Bildungsstätten"
 Broschüre Lärm in Bildungsstätten
Eine Broschüre der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeits-
medizin www.baua.de gibt eine Einführung in das Problemfeld der "akustischen Ergonomie in Bildungsstätten" und stellt den aktuellen Kenntnisstand, die anvisierten Ziele und bereits existierende Ansätze aus der Praxis vor. Die vorgestellten Zusammenhänge lassen sich neben der Schule auch auf andere Bildungseinrichtungen übertragen (Kindergärten, Hochschulen,
Erwachsenenbildung etc.).

Die Broschüre kann bei der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und
Arbeitsmedizin, Informationszentrum, Postfach 17 02 02, 44061 Dortmund
bestellt werden. Sie steht zum Download bereit unter:
www.baua.de...

 
 
 

Baden-Württemberg: